the art of clarity

Deine Onlinebegleitung für äussere
Ordnung und innere Klarheit

Stärke Dein Immunsystem und Du geniesst die kalten Monate.

Stärke Dein Immunsystem

Der Tag begrüsst uns etwas später als gewohnt, morgens erwartet uns der Nebel und die Blätter verfärben sich langsam. Die Natur zeigt es, der Herbst steht vor der Tür. Mit dem Herbst kommen nicht nur die tiefen Temperaturen zurück, sondern auch die Erkältungen und die Grippe.

Doch in welchem Zusammenhang steht Deine Gesundheit mit Deinen Lebensräumen? Und wie kann Dein Immunsystem gestärkt werden, um schneller wieder gesund oder erst gar nicht krank zu werden?

Bestenfalls ist Dein Zuhause ein Kraftort für Dich. Ein Ort, wo Du Energie tanken, Dir gesunde Mahlzeiten zaubern kannst und ein Ort der Ruhe auf Dich wartet. Falls dem aktuell nicht so ist, ist das kein Problem. Denn ich habe einfache Massnahmen für Dich bereit, die Du ohne grossen Aufwand umsetzen kannst.

Falls Du Dir das nicht zutraust oder Dir aktuell die Energie fehlt, hol Dir unbedingt Unterstützung. Vereinbare gerne einen Call mit mir, wenn Du mich persönlich kennenlernen möchtest.

Stärke Dein Immunsystem mithilfe Deiner Lebensräume.

Werde Dir Deiner Gedanken bewusst.

Pro Tag begleiten uns durchschnittlich 60’000 Gedanken und so stellt sich schnell mal die Frage, was wir denn eigentlich den ganzen Tag so denken – bewusst und unbewusst. Eine Studie hat gezeigt, dass gerade nur 3 % unserer täglichen Gedanken positiv sind, 25 % uns selbst und andere schaden und 73 % flüchtige, unbedeutende Gedanken sind, welche dennoch einen grossen Einfluss auf uns haben.

  • Machst Du Dir ständig sorgen?
  • Bist Du schnell einmal gestresst?
  • Siehst Du überall Gefahren und Probleme?

Wenn Du diese Fragen mit Ja beantwortest, schwächst Du Dein Immunsystem. Die Folge davon: Du wirst krank. Du bist eine einzige Entscheidung davon entfernt, damit Du das Gegenteil geschehen lassen kannst. Wenn Du ausgeglichen bist, Dich wohlfühlst und positiv eingestellt bist, kann kommen, was will. Du wirst nicht krank, auch wenn alle um Dich herum am kränkeln sind. Denn mit Deinen Gedanken stärkst Du Dein Immunsystem im positiven Sinne. Wie entscheidest Du Dich?

Wie sieht es in Deinem Zuhause aus? Gibt es Dir Kraft oder raubt es Dir eher Energie? Der Satz: die Unordnung macht mich krank. Kommt nicht von Nichts. Wenn Du Dich sonst schon energielos fühlst, vielleicht schon krank bist, dann raubt Dir ein unordentliches Zuhause zusätzlich die Energie. Dies wurde übrigens auch schon in verschiedenen Studien belegt.

Deshalb ist es unglaublich wichtig, dass Du Deine Räume stärkst, Ordnung schaffst und schlussendlich auch zu Dir Sorge trägst. Denn erst dann wird es einen grossen positiven Einfluss auf Deine Gesundheit haben.

Wenn Du einen positiven Einfluss auf Deine Gesundheit haben möchtest, stärke Deine Räume, halte Ordnung und trage Sorge zu Dir.

Was kannst Du in Deinen Räumen tun, um Deine Gesundheit zu stärken.

Stärke Dein Schlafzimmer und die Räume, in denen Du Dich am meisten aufhältst. Sorge für Ordnung, falls Du zu wenig Kraft hast, dann bitte um Unterstützung. Solltest Du keine Zeit haben, um Ordnung zu schaffen, dann schnappe Dir ein paar Körbe und Boxen lass alles ordnungsgemäss verschwinden. Doch aufgepasst, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Ausmisten und Ordnung halten ist ein Prozess. Reserviere Dir am besten einen Termin, wenn Du Dich wieder fit fühlst, damit Du Dir dafür bewusst Zeit nehmen kannst.

In meinem Onlinekurs „Entrümpeln – leichter und einfacher wohnen“ bekommst Duden Schritt-für-Schritt-Plan und jede Menge Unterstützung um ein gerümpelfreies Zuhause zu erschaffen.

Wie gesund ist Dein Zuhause?

Bevor ich Dir verrate, welcher Raum der Wichtigste in Deinem Zuhause ist, möchte ich Dich einladen einen Rundgang in Deinem Daheim zu machen. Was widerspiegelt sich darin? Findest Du überall Medikamente, Taschentücher oder Informationen zu Krankheiten? Was meinst Du, welche Wirkung diese Dinge auf Dein Unterbewusstsein haben? Genau, sie widerspiegeln Dir Krankheit und rauben Dir Deine Energie.

Ich sage dann mal: Also los, räume einmal alles weg und tausche sie gegen Dinge ein, die Deine Gesundheit boosten. Bringe Obst, Gemüse, Vitamine und Säfte in Deine Küche und gib Deinem Körper genau das, was er braucht und stärke dadurch Dein Immunsystem. Falls Du tiefer ins Thema gesunde Ernährung einsteigen möchtest, dann empfehle ich Dir die tollen Rezepte von der lieben Adaeze Wolf.

Wusstest Du, dass auch ätherische Öle tolle Energybooster sind und Deine Gesundheit unterstützen können?

Das Schlafzimmer ist der wichtigste Raum.

Und weiter gehts mit dem wichtigsten Raum: Das Schlafzimmer. Es ist DER Rückzugsort von unserem hektischen Alltag. Umso wichtiger ist es, eine Oase der Ruhe zu schaffen, wo uns eine entspannte und schlaffördernde Atmosphäre erwartet. Doch die Realität sieht oftmals anders aus, obwohl Mensch durchschnittlich 8 Stunden in seinem Schlafzimmer verbringt, erhält dieser so wichtige Raum zu wenig Aufmerksamkeit. Und dass, weil wir keinen Besuch im in diesem Raum empfangen. Oder?

In einem Schlafzimmer braucht es übrigens nicht viel, um eine entspannte Atmosphäre zu schaffen und einen erholsamen Schlaf zu geniessen: ein gemütliches Bett, einen ordentlichen Kleiderschrank und ruhige Farbtöne. That’s it.

Doch als erster Schritt gilt das Schlafzimmer zu entrümpeln und es von all den Dingen, die Dir den Schlaf rauben zu befreien.

Stärke Deine Gesundheit indem Du einen Kraftort schaffst.

Vielleicht hast Du Deinem Zuhause noch nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt oder Du bist erst in die neuen vier Wände gezogen und hattest noch keine Zeit Dich gross einzurichten. Ich empfehle Dir unbedingt als Erstes einen Kraftort zu schaffen, einen Ort der Dich inspiriert, Dir Energie schenkt und wo Du auch mal gemütlich ein Buch oder eine Tasse Tee trinken kannst. Er kann auch ganz klein sein wie beispielsweise Dein Nachttisch oder Deine Schlafzimmerkommode.

Wie Du diesen Kraftort gestaltest, hängt ganz von Deinem Geschmack ab. Wichtig dabei ist, dass Du Dich mit ihm identifizieren kannst und er Dir ein Lächeln auf die Lippe zaubert.

Kraftort

Was der Frühling mit Deiner Gesundheit zu tun hat.

Schliesse für einen kurzen Moment die Augen und stelle Dir vor, es ist Frühling. Was siehst Du? Blumen die beginnen zu spriessen, kraftvoll grüne Blätter, die die Baumkrone umfassen und Tiere, die wieder Leben in die Natur bringen. Lass den Frühling, die Farbe Grün in Dein Zuhause einkehren. Wusstest Du, dass Krankenhäuser immer häufiger grüne Wandfarben nutzen, um den Genesungsprozess zu unterstützen?

Lüfte immer wieder durch den Tag hindurch, sauge Staub und schau einmal, ob Dir Duftöle (Ätherischen Ölen) guttun.

In diesem Sinne wünsche ich Dir gute Gesundheit und ein starkes Immunsystem, damit Du die Wintermonaten in ihren schönsten Facetten geniessen kannst.

0 Kommentare